NOFLYNOCRY by HEVAL Equestrian - DIE Fliegenmaske für Headshaker

25. Juni 2021 Produkttests   Atmungsaktiv, Vielseitigkeit, Heval Function, Fliegenschutz
Wir sind mitten drin, im Sommer - viele Menschen lieben die warmen Tage aber für die Besitzer*innen von Headshakingpferden ist es meistens alles andere als schön.
Gerade Headshaker haben in der Saison alles andere als Freude an Bewegung und im Wald/auf dem Platz wird es meistens sehr nervig.
Manche haben sogar die Suche nach geeigneten Fliegenmasken oder anderen Lösungen aufgegeben. Nicht verzagen, das Team von Heval fragen. Zumindest durfte sich die liebe Linda ihr eigenes Bild von einer möglichen Lösung für das Headshaking machen. Lest selbst!

Linda: Ich durfte eine Fliegenmaske von Heval für meinen 11-jährigen Quarter-Horse Wallach testen.
Kurz zu uns: mein Wallach leidet schon seit ca. 6 Jahren an Headshaking, allerdings nur von Frühjahr bis Herbst, im Winter ist er komplett shakefrei. Nachdem wir alles Mögliche durchchecken lassen haben, konnten wir eine Pollenallergie feststellen und dass ihm äußere Einflüsse, wie Sonnenlicht und Insekten, schwer zu schaffen machten. 
Nun versuchte ich mich daran ihn Futtertechnisch zu unterstützen und natürlich auch gegen die äußeren Einflüsse abzuschirmen. Also machte ich mich auf die Suche nach DER Fliegenmaske. Denn da mein Pferd im Offenstall steht, musste sie natürlich sehr strapazierfähig sein und extrem gut sitzen und halten. Über eine Werbeanzeige auf Facebook bin ich also auf eine Fliegenmaske von Heval aufmerksam geworden. Nachdem ich mir das passende Modell rausgesucht hatte, war die Bestellung ganz einfach und das Personal dahinter sehr nett und zuvorkommend. Ich entschied mich für ein Modell mit Augen- und Nasennetz sowie Schopfdurchlass in der Farbe Navi mit einem schönen Muster. 

Ich bekam eine detaillierte Anleitung wie ich mein Pferd vermessen musste, dies war auch sehr unkompliziert, man braucht dafür lediglich ein Maßband. Wenn man alle Maße hat, schickt man diese per E-Mail an das Heval-Team und diese beginnen dann sehr zeitnah mit der Anfertigung. Es dauerte nicht lange dann lag die Fliegenmaske bei mir Zuhause und ich konnte es kaum erwarten sie meinem Pferd anzuprobieren. 

Das Material ist sehr Hochwertig. Es fühlt sich sehr stabil an und trotzdem ist es leicht und luftdurchlässig. Am oberen und unteren Ende ist jeweils ein Gummizug mit eingearbeitet, dieser verspricht einen gut anliegenden halt und verhindert, dass Insekten unter die Fliegenmaske gelangen. Der Klettverschluss ist sehr gut verarbeitet und kein billiger Klettverschluss wo alle Haare, Heu und ähnliches drin hängen bleiben. Er lässt sich gut öffnen und schließen sodass ein schnelles und unkompliziertes anziehen der Fliegenmaske möglich ist. Er macht einen langlebigen Eindruck. Dahinter befindet sich ein Druckknopf der den ganzen Schließmechanismus noch verstärkt, sodass ein ungewolltes öffnen und ausziehen der Fliegenmaske auf der Koppel nicht möglich ist. Dennoch öffnet sie sich in gefahren Situationen problemlos und beeinträchtigt das Wohl des Pferdes nicht. Ich habe die Variante mit abnehmbaren Nasennetz gewählt, da mein Pferd auch an den Nüstern sehr sensibel ist. Auch das Nasennetz ist sehr gut verarbeitet und besitzt ebenfalls einen Klettverschluss, sodass man es, je nach Belieben, drauf und ab machen kann. 

Der Klettverschluss ist dabei von oben und unten mit Stoff geschützt, sodass von oben kein Dreck rein kann welcher dem Klettverschluss auf Dauer vielleicht schaden könnte und von unten fungiert es als Polster damit auch das Pferd keinen Schaden davonträgt und sich nicht das Nasenbein wund scheuert. Da ich mich für die Farbe Navi mit Muster entschieden habe, ist der dunkle Stoff auch gut gegen Staub und Schmutz resistent. Die Fliegenmaske ist mit einem schönen, dezenten Logo von der Marke Heval versehen, welches keinesfalls zu auffällig oder gar störend ist aber dennoch die Marke gut wiederspiegelt.

Alles in einem ist es eine sehr Hochwertig verarbeitete Fliegenmaske und man kann sie mit keinem Billig-Produkt vergleichen. Von der Passform war ich ebenfalls beeindruckt, denn natürlich hatte ich anfangs auch meine Bedenken, dass das was ich ausmesse vielleicht falsch sein könnte. Diese Bedenken waren aber völlig unbegründet denn sie saß wie angegossen! Sie war nicht zu eng aber auch nicht zu locker. Das Material ist schön dehnbar und gibt gut nach. Der Klettverschluss lässt sich einwandfrei schließen und passt sehr gut übereinander und auch die Druckknöpfe konnte ich ganz einfach zusammendrücken. Die Ohren hatten genug Platz aber eben nicht so viel, dass der Stoff, wie bei den meisten Fliegenmasken, oben umknickt, weil sie einfach zu lang sind. Der Augenauschnitt ist groß genug damit es dem Pferd nicht am Auge stört. Das Netzt daran kann man vor dem anziehen nochmal nach außen wölben, so sticht auch dies nicht in das Auge des Pferdes. Das Einzige wo ich mich anscheinend vermessen habe, war das Nasennetz, das war leider etwas zu lang. Aber auch da reichte eine E-Mail an das freundliche Team von Heval und sie haben mir sofort angeboten das Nasennetz etwas zu verkleinern. 

Ich habe das Nasennetz also an der richtigen Stelle mit Klebeband markiert und per Brief dort hingesendet. Sie konnten es in kürzester Zeit anpassen und haben es schnellstmöglich wieder zu mir zurückgeschickt. Danach saß auch das Nasennetz wie angegossen und schloss perfekt mit dem Maul meines Pferdes ab. Durch den anschmiegsamen Schnitt und das weiche Material kann die Fliegenmaske auch bequem unter einem Halfter, Kappzaum oder einer Trense getragen werden, ohne zu stören. Für mein Pferd ist diese Fliegenmaske sehr angenehm zu tragen, da sie keinerlei grobe Nähte oder ähnliches besitzt, was irgendwie scheuern oder reiben könnte. Sie bietet einen guten Schutz gegen die UV-Strahlung und natürlich gegen lästige Insekten.   

Er kann sie bedenkenlos über längere Zeit in der prallen Sonne tragen ohne darunter zu schwitzen. Auch die Pollen stellten dank des Nasennetzes kein großes Problem mehr dar und gelangen nur noch vereinzelt an bzw. in die Nüstern. Er hat dadurch keine zerbissenen Ohren mehr oder hunderte Fliegen am Auge. Da er, wie anfangs erwähnt, im Offenstall steht war mir ja auch wichtig, dass er sie nicht verliert und somit Tag und Nacht tragen kann, aber auch das ist kein Problem, er hat es nie geschafft sie eigenständig auszuziehen und das obwohl er sich sehr gerne wälzt oder seinen Kopf am Bein schubbert. 

Selbst was das Headshaken betrifft, konnte ich eine Verbesserung feststellen. Denn da nun keine äußeren Faktoren wie UV-Strahlung, Insekten und Pollen mehr stören konnten, gab es auch nur noch vereinzeltes schnicken. Es hilft ihm sehr im Alltag zu entspannen. Auch unterwegs ist sie eine große Hilfe. So können wir uns nun auch bei schönem Wetter wieder ins Gelände wagen. Ob nun beim Spaziergang unter dem Halfter oder beim Reiten unter der Trense, spielt dabei keine Rolle. Da unser Stall in der Nähe von einem großen See liegt, war es mir auch wichtig, dass die Fliegenmaske zum Baden geeignet ist, aber auch das stellt kein Problem dar, da das Material auch im nassen Zustand angenehm zu tragen ist. Es bleibt in seiner Form unverändert und vor allem trocknet es auch schnell wieder. Auch der Klettverschluss trägt davon keinen Schaden. Das ist ja auch bei Regen wichtig für ein Offenstallpferd. 

Auch beim Reiten auf dem Platz war er viel entspannter und konnte sich mehr auf die Aufgaben konzentrieren. Da wir auch gern mit einem Kappzaum vom Boden aus arbeiten und er dort häufiger shaked als beim Reiten, weil der Druck auf das Nasenbein ja etwas höher ist als bei meiner Westerntrense, wo ich an dieser Stelle keinen Riemen habe, und der Trigeminusnerv an dieser sensiblen Stelle entlang läuft, habe ich mich trotzdem gewagt die Fliegenmaske darunter zu tragen, was wunderbar funktioniert hat und er auch dabei kaum geshaked hat. Bei meinen Stallkollegen kam die Fliegenmaske von Heval gleich sehr gut an. Sie fiel durch ihr hochwertiges und individuell anpassbares Design gleich auf. 

Da sie individuell angepasst wird gibt es keinen Pferdekopf auf dem sie nicht passen würde. Es gibt viele Varianten die man sich aussuchen kann. Einzelne Teile wie das Nasennetz oder der Schopfdurchlass sind kein muss, sondern man konnte es optional auswählen. Auch bei der Farbe gibt es mehrere Varianten, egal ob hell oder dunkel, mit Muster oder ohne, für Wallach oder Stute, man hat auch da alle Möglichkeiten offen. Falls es Probleme oder Anregungen gibt, steht einem das Team von Heval jederzeit zur Seite und versucht zu helfen.  

Abschließend kann ich diese Fliegenmaske nur jedem empfehlen, grade auch für Pferde, die mit dem Thema Headshaking zu kämpfen haben. Es verschafft zwar keine Heilung aber auf jeden Fall eine Linderung der Symptome. Die Pferde können vor allem die Koppel-Saison mehr genießen, da keine nervigen Fliegen oder die pralle Sonne inkl. UV-Strahlung mehr stören können. Dadurch ist auch die Arbeit mit dem Pferd entspannter, da es nur noch wenige schnicker gibt. Die Anfertigung und der Versand sind problemlos und schnell, das Heval-Team ist wirklich bemüht jedem Anspruch gerecht zu werden. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese tolle Fliegenmaske testen durfte und viele gute Erfahrungen damit sammeln konnte.

Lieben Dank für deinen ausführlichen Testbericht liebe Linda. Wir freuen uns sehr, dass Ihr den Sommer nun mit unserer NOFLYNOCRY Fliegenmaske unbeschwert verbringen könnt.