Testbericht FliegenmaskeNOFLYNOCRY gegen Headshaking by Heval Equestrian

23. Juni 2021 Produkttests   Atmungsaktiv, Heval Function, Vielseitigkeit, Fliegenschutz, Heval, Headshaking
Anna hat mir Ihrer Headshaking-Stute (Zweibrücker, Dressurpferd, 12 Jahre) schon einige Fliegenmasken ausprobiert. Bisher leider immer nur mit mäßigem Erfolg. Umso mehr freuen wir uns zu hören, wie gut Annas Warmblutstute unsere NOFLYNOCRY Fliegenmaske Navy mit Augen- und Nasennetz mit 75% UV Blocker angenommen hat und nun den Sommer stressfrei erleben kann.

Den Testbericht von Anna lest Ihr anbei:

Meine zwölfjährige Warmblutstute C. leidet nun schon seit drei Jahren an einem idiopathischen Headshaking aufgrund einer Augenerkrankung. Bei heller Sonneneinstrahlung, Pollenflug und vielen Mücken reagiert sie mit heftigem Kopfschlagen. Von Frühjahr bis Herbst trägt sie daher durchgehend eine Fliegenmaske mit hohem UV-Schutz – sowohl auf der Koppel wie auch beim Reiten. Leider sind einige der handelsüblichen Fliegenmasken nur wenig atmungsaktiv, was zu starker Schweißbildung bei Hitze und Bewegung führt.

Auf die Fliegenmaske von Heval wurde ich aufmerksam, da sie ein besonders atmungsaktives Material verspricht. Die Masken werden nach Maß direkt auf die Physiognomie des individuellen Pferdes angepasst. Zunächst war ich etwas skeptisch, da zum Anpassen eine Vielzahl von Maßen genommen werden muss. Dank einer sehr ausführlichen Anleitung konnte ich das Messen jedoch selbst problemlos durchführen. Notwendig war nur ein flexibles Maßband. Die nach kurzer Zeit gelieferte, schön verpackte Maske passte auf Anhieb sehr gut.

Durch Klett und Druckknöpfe lässt sich die Maske unter dem Pferdekopf fest verschließen, sodass die aus einem UV-Material gefertigten Augenteile nicht verrutschen können. Auch während längerer oder dynamischer Ritte verrutscht nichts. Meine Stute hat die Maske sehr gut angenommen. Das Headshaking wurde deutlich reduziert, was auf die verminderte UV-Einstrahlung in das Auge erklärt werden kann. Das Nasennetz verhindert zudem, dass ihre Nasenschleimhäute durch Mücken zusätzlich gereizt werden. Auch nach der Arbeit lässt sich keine vermehrte Schweissbildung auf den von der Maske verdeckten Hautpartien feststellen, was einen hohen Tragekomfort auch bei höheren Temperaturen bedeutet.

Alles in allem also eine klare Kaufempfehlung, die auch den höheren Anschaffungspreis gegenüber günstigeren Modellen absolut rechtfertigt.

Vielen Dank liebe Anna, dass du deine Erfahrungen mit unseren Heval Produkten teilst.